Zum Inhalt springen
  • endura-Slider-Preise.jpg

    Rundum fit, rundum gesund.

    Gesundheit ist kein Zufall. Mit dem richtigen Training zeigen Sie Ihren Beschwerden die rote Karte.

Sport und Bluthochdruck

Was ist Bluthochdruck?

Der ideale Blutdruck liegt bei 120/80 mmHg. Bluthochdruck (Hypertonie) ist eine krankhafte Steigerung des Drucks in den Arterien auf einen systolischen Wert von über 140 mmHg und einen diastolischen Wert über 90 mmHg.  

 

Wer bekommt Bluthochdruck?

Bluthochdruck ist eine Volkskrankheit. Weniger als 40 Prozent der Männer und 60 Prozent der Frauen haben im Alter von 25 bis 74 Jahren Blutdruckwerte im normalen Bereich. Ab dem 50. Lebensjahr hat jeder zweite in der Bevölkerung zu hohe Blutdruckwerte.


Bluthochdruck.jpg

endura-Icon-Achtung.png

Risikofaktoren für Bluthochdruck

  • Bewegungsmangel
  • genetische Disposition
  • falsche, zu fettige Ernährung (zu viel LDL-Fette)
  • Stress
  • Rauchen
endura-Icon-Training.png

Hypertonie und Sport

Sport hat eine besondere Bedeutung bei Hypertonie. Wenn auch bei sportlicher Aktivität der obere (systolische) Blutdruckwert erst einmal ansteigt, wird er doch durch regelmäßiges Training längerfristig (um ca. 5-8 mmHg) gesenkt.

 

Bei ENDURA Training können Sie ein sanftes Herz-Kreislauf-Training an den Ausdauergeräten durchführen. Sinnvoll ist es hierbei, die Trainingsbelastung mit Hilfe von Herzfrequenzmessungen zu kontrollieren. Unsere Trainer weisen Sie an den Geräten ein und zeigen Ihnen die Nutzungsmöglichkeiten des Pulsmessers.